Philippinen - Auswandern - Warum auf die Insel Cebu auswandern - Philippinen - Auswandern - Insel Cebu - Leben im Paradies

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Philippinen - Auswandern - Warum auf die Insel Cebu auswandern

Auswandern > Die Ausführung
 
 
ENGLISCH lernen kann so einfach sein! Wir möchten Ihnen die Seite von Sprachenlernen24 empfehlen!

Mit dem ENGLISCH - Multimedia - Sprachkurs von Sprachenlernen24 werden auch Sie schnell ENGLISCH lernen - uns hat dieser Sprachkurs auch sehr geholfen!
Unser ENGLISCH hat sich extrem verbessert und wir kommen auf der Insel Cebu gut zurecht! Unser Tipp für einen guten ENGLISCH - Sprachkurs : Sprachenlernen24!

 



Warum auf die Insel Cebu auswandern ?



Die Welt ist groß, die Welt ist schön und es gibt viele traumhafte Ziele, in die man auswandern kann. Warum dann ausgerechnet
auf die Insel Cebu und die Philippinen auswandern? Die Philippinen, dieses Insel-Paradies mitten im
Pazifischen Ozean, 11.000 km von Europa entfernt und scheinbar abgeschnitten von jeglicher
Zivilisation und dem Rest der Welt - warum?


Das kleinere Übel wählen...

Nein, da wählen wir doch lieber das kleinere Übel: Die USA, Spanien, Italien, Australien, Neuseeland oder vielleicht doch nur die Schweiz -
liegt ja gleich um die Ecke. Da sind wir dann auch schnell wieder zuhause. Ja, auswandern wollen wir schon gerne, aber dann
so weit weg von der alten Heimat? Und eigentlich möchten wir ja auch auf unseren liebgewonnenen europäischen Standard
nicht verzichten, der sollte schon sein, schließlich wollen wir uns ja auch ein wenig "heimisch" fühlen.

Und was soll es da auf den Philippinen und der Insel Cebu schon geben, außer vielleicht ein paar Kokosnüssen,
tropischen Krankheiten und wilden Ureinwohnern. Nein nein, da stehen die Philippinen mit Sicherheit ganz
unten auf unserer Liste - wenn sie denn überhaupt darauf aufgeführt werden.


Die Angst nehmen...

Na, kommt Ihnen das zuvor Geschriebene nicht alles bekannt vor? Natürlich, und deshalb wird es Zeit, mit diesen Vorurteilen
einmal ordentlich aufzuräumen und Ihnen die Vorteile dieser herrlichen Insel näher zu bringen.

Und eines möchten wir noch gerne machen: Ihnen ein wenig die Angst nehmen, die Angst vor dem
Unbekannten und die Angst, vielleicht doch die falsche Entscheidung zu treffen.

Philipiinen - Auswandern - Insel Cebu - Warum auf die Insel Cebu


Die Vorteile der Philippinen und der Insel Cebu...


Geringe Lebenshaltungskosten: Im Gegensatz zu vielen westlichen Ländern sind die Kosten für die Lebenshaltung auf den Philippinen
und der Insel Cebu sehr gering. Die Ausgaben für Lebensmittel, das Dach über dem Kopf, die Fahrten mit Bus und anderen
Beförderungsmitteln sowie die Kosten für das Haus- und Gartenpersonal halten sich in einem erschwinglichen Rahmen.
Hier ist der Euro noch etwas wert und so kann auch der deutsche Rentner mit
einer kleinen Rente ein sehr angenehmes Leben führen.

Kosten für Heizung, Warmwasser, GEZ, Abwasser, Klimaanlage (Bei einem Haus mit guter Durchlüftung in Meeresnähe ist oft
keine Klimaanlage notwendig.) etc. und sinnlose Steuern auf Autos, Tiere, Solidarität etc. entfallen. Und wer ein eigenes
Haus bauen möchte, kann dies hier für einen Bruchteil der heimischen Kosten tun.


Gastfreundlichkeit: Rund um den Globus ist die Gastfreundlichkeit der Filipinos bekannt. Freundliche und heitere Menschen,
welche noch Mitgefühl entwickeln können, lassen das alte Leben in Hektik und Stress schnell vergessen.
Zudem ist die einheimische Bevölkerung Ausländern gegenüber freundlich eingestellt.


Medizinische Versorgung: Die medizinische Versorgung ist auf der Insel Cebu so gut wie in Europa, meist sogar besser. Die
philippinischen Ärzte sind in westlicher Medizin gut ausgebildet und die Krankenschwestern genießen weltweit den besten
Ruf. Auch hält die Insel eine reichliche Auswahl an natürlichen und alternativen Heilmethoden und -verfahren bereit.


Annehmlichkeiten: Auf Cebu muss man auf liebgewonnene Annehmlichkeiten der westlichen Welt nicht verzichten.
Es gibt riesige Einkaufs-Zentren, moderne Überlandbusse, Internet und Kabelfernsehen -
eigentlich alles, was das Herz erfreut.


Natur: Cebu hält für den Naturliebhaber eine ganzes Tablett voller High Lights bereit. Ob traumhafte weiße Sandstrände,
ein kristallklares Meer, Berge mit herrlicher Vegetation oder das ganzjährige, gut verträgliche Klima
mit Sonnenschein und kurzen Regenschauern im Wechsel - ein wahres Natur-Paradies.


Gastronomie: Die philippinische Küche wird maßgeblich vom chinesischen und spanischen Einfluss bestimmt. Mittlerweile
findet man aber auch ein reichhaltiges Angebot an japanischer, amerikanischer, europäischer, indischer und arabischer
Küche vor. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei und ein Besuch der vielen philippinischen
Garküchen am Straßenrand mit einheimischer Kost lohnt sich auf jeden Fall.


Religion: Über 80 % der Filipinos sind Katholiken, der Rest eine bunt gemischte Truppe aus Protestanten,
Bhuddisten, Hindus und Muslimen. Auf den Philippinen herrscht Religionsfreiheit
und alle Religionen werden respektiert.


Klima: Es herrscht ganzjährig ein gleichbleibendes Klima. Es gibt keinen Sommer, keinen Winter und auch keine Monsunzeiten.
Hier regnet es immer einmal kurz zwischendurch, danach scheint wieder die Sonne. Kein Ort auf Cebu ist mehr als 40 km
vom Meer entfernt, daher herrscht immer eine angenehme Brise und keine brütende Hitze. Die Jahresdurchschnitts -
Temperaturen liegen am Tag bei ca. 32°, in der Nacht bei ca. 24° und die Wassertemperatur bei ca. 28°.


Sprache: Auf Cebu spricht fast jeder Filipino englisch und somit kommt man auch mit ein wenig Schul-Englisch gut zurecht.


Einwanderung: Die Philippinen sind eines der wenigen Länder, in denen eine Einwanderung ohne großartige Anstrengungen möglich ist.
Vom Touristen - bis zum Rentner - Visa ist die Palette weit gefächert. Durch die europäische und amerikanische Prägung fällt die
Eingewöhnung sehr leicht. Auf Cebu leben viele deutsch-sprachige Auswanderer, sodaß man hier sicherlich nicht vereinsamt.


Internationaler Flughafen: Der internationale Flughafen auf der vorgelagerten Insel Mactan verbindet Cebu
mit dem Rest der Welt und innerhalb von 17 Std. ist man in Europa.


Sicherheit: Die politischen Verhältnisse auf den Philippinen sind stabil und da die Insel Cebu im Bezirk der
Central Visayas liegt, ist sie vor Tsunamis durch die davor liegenden Inseln geschützt.



Hätten Sie diese Vorteile im Vorfeld gewusst, die Insel Cebu wäre auf Ihrer Liste von Auswanderungszielen
mit Sicherheit auf den vorderen Plätzen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Wenn auswandern auf die Philippinen - dann auf die Insel Cebu...



Geld verdienen im Internet - Auswandern - Philippinen - Uwe Fürst - Heike Fürst - Banner
 
Dating with Filipinas
 

Folgen Sie uns auf...

Follow Me on Pinterest
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü