Philippinen - Auswandern - Hinweise Immobilien Insel Cebu - Philippinen - Auswandern - Insel Cebu - Leben im Paradies

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Philippinen - Auswandern - Hinweise Immobilien Insel Cebu

Auswandern > Immobilien
 
 
Ohne ENGLISCH auf die Insel Cebu - fast unmöglich! Unser ENGLISCH - Sprachkurs - Tipp hat uns hier sehr geholfen: Sprachenlernen24!

Mit dem ENGLISCH - Multimedia - Sprachkurs von Sprachenlernen24 lernen auch Sie einfach und schnell ENGLISCH und werden auf der Insel Cebu gut zurecht kommen!
Fit für die Philippinen mit ENGLISCH ! Unser "Immobilien" - Multimedia - Sprachkurs - Tipp: Sprachenlernen24!

 




Hinweise Immobilien

auf der Insel Cebu





Hier noch eine kleine Sammlung von Tipp´s und Hinweisen

rund um das Thema Land und Haus auf der Insel Cebu:



- Leasingverträge (Contract of Lease) dürfen nur für die Laufzeit von max. 2 x 25 Jahre abgeschlossen werden.
Alle anderen Laufzeiten sind gesetzeswidrig und damit ungültig.

- Verträge sind auf den Philippinen nur in englischer Sprache gültig,
Abmachungen in deutscher Sprache sind nicht gültig.

- Leisten Sie keine Zahlungen auf philippinische Konten, wenn der Verkäufer oder
Anbieter auch einen Firmensitz im Deutschland hat.

- Kaufen Sie keine Immobilie, die noch nicht gebaut worden ist.

- Sie wohnen in einer geschlossenen Anlage - welche Nebenkosten ( Straßenbenutzung, Straßenbeleuchtung,
Wachpersonal etc.) entstehen? Lassen Sie Festkosten vertraglich aufführen.

- Lassen Sie keine Immobilien über lokale Banken finanzieren.

- Niemals ein Haus oder Grundstück kaufen, ohne es vorher gesehen
und die Eigentumsverhältnisse geklärt zu haben.

- Keine Zahlungen leisten ohne Quittung und Zeugen.

- Verlassen Sie sich nie nur auf Referenzen, Urkunden, Dankesschreiben und positive Berichte aus dem Internet.

- Kein Handel über mehrere Personen, Sie werden einen überhöhten Preis bezahlen.

- Haben Sie keinen direkten Zugang zu Ihrem Grundstück - lassen Sie sich das Wegerecht einräumen.

- Unterliegt Ihr Grundstück einem Wegerecht (Wege von Fischern zu ihren am Meer liegenden Booten),
liegt es in einem beschränkt bebaubaren Gebiet oder wenn Sie 20 Meter vor der Flutlinie bauen
wollen, benötigen Sie eine Genehmigung der zuständigen Behörde (DENR).

- Sie haben ein Grundstück gekauft, möchten es aber noch nicht bebauen, es steht zur Zeit leer und ist unbewacht.
Hier kann es Ihnen passieren, dass Einheimische ohne Ihre Erlaubnis ihre Hütten auf Ihrem Grundstück bauen.  
Das Rechtsempfinden auf den Philippinen ein wenig anders als in Europa, stellen Sie sich gut
mit dem Barangay Captain und lassen durch diesen die "Wilden Siedler" entfernen.

- Ziehen Sie Erkundigungen über Ihre Nachbarn ein. Sind es Filipinos, die gerne laut und lange
Musik hören und auch mal ein wenig zu Ihrer Karaoke-Box singen?

- Besuchen Sie Ihr Grundstück in der Nacht, um festzustellen, wie die Geräuschkulisse ist
( Hundegebell, krähende Hähne, Karaoke-Gesang, Straßenlärm etc.).

- Wie oft fällt in der Regel der Strom aus (Brownout)?

- Wohin fließt das Regenwasser bei heftigen Schauern oder Unwettern?

- Woher kommt Ihr Leitungswasser und fließt es mit gutem Druck? Erhalten Sie Ihr Trinkwasser
aus einem Brunnen oder einer Quelle, entstehen höhere Stromkosten durch den
Einsatz von Pumpen - und Strom ist teuer auf der Insel Cebu.



Geld verdienen im Internet - Auswandern - Philippinen - Uwe Fürst - Heike Fürst - Banner
 
 

Folgen Sie uns auf...

Follow Me on Pinterest
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü