Philippinen - Auswandern - Die Geschichte der Insel Cebu - Philippinen - Auswandern - Insel Cebu - Leben im Paradies

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Philippinen - Auswandern - Die Geschichte der Insel Cebu

Cebu



Die Geschichte der Insel Cebu



Am 08. April 1521 landete der portugiesische Seefahrer Ferdinand Magellan als erster Europäer in der Geschichte
der Philippinen auf der Insel Cebu und beanspruchte diese für die spanische Krone. Ausgehend
von der ältesten Stadt der Philippinen, Cebu-City, begann die Verbreitung
des Christentums über das gesamte Inselreich.

 
Jetzt ENGLISCH lernen und sich auf der Insel Cebu gut verständigen: Sprachenlernen24

Mit dem ENGLISCH - Multimedia - Sprachkurs von Sprachenlernen24 geht es ganz einfach.
So wie wir werden auch Sie schnell ENGLISCH lernen! Hier unser Tipp: ENGLISCH lernen ganz nebenbei mit Sprachenlernen24!

 
 
Philippinen - Auswandern - Insel Cebu - Cebu - Lapu Lapu

Die Schlacht von Mactan


Magellan eröffnete mit seiner Entdeckung erstmals eine Handelsroute,
die noch bis heute international genutzt wird.

Noch heute erinnert das "Kreuz des Magellan", das berühmteste
Wahrzeichen der Insel, an jene Stelle, an der im Jahre 1521
die ersten philippinischen Christen getauft wurden.

Magellan beabsichtigte auch, die nahe
gelegene Insel Mactan zu besetzen.

Dieses Vorhaben missglückte und er wurde von dem dort
herrschenden philippinischen Insel-Häuptling Lapu-Lapu in der
"Schlacht von Mactan" am 27. April 1521 vernichtend geschlagen.

Magellan selbst fand in dieser Schlacht den Tod,
seine Gebeine wurden nie gefunden.

Lapu-Lapu hingegen wurde der erste philippinische Volksheld und
Freiheitskämpfer, ihm zu Ehren wurde ein Denkmal in
Lapu-Lapu auf der Insel Mactan errichtet.

Trotzdem kam es einige Jahre später durch Miguel Lopez di Lagspi
zur Ansiedlung der ersten Europäer auf der Insel Cebu und
das gesamte Archipel erhielt zu Ehren des spanischen
Königs Philip II  den Namen "Las Islas Filipinas".


Cebu-City entwickelte sich im Laufe der Jahrhunderte zu einer aktiven
und geschäftigen Provinzhauptstadt und einer bedeutenden
Wirtschafts-Metropole auf den Philippinen.

Noch heute findet man auf Cebu und Mactan viele weitere,
historische und oftmals gut erhaltene Denkmäler,
Monumente, Straßen und Bauten aus dieser Zeit.

Ob die "Colon-Street", das "Fort San Pedro", die
"Basilica del Santo Nino" oder eines der zahl -
reichen Häuser im spanischen Kolonialstil.

Philippinen - Auswandern - Insel Cebu - Cebu - Fort San Pedro
 
Geld verdienen im Internet - Auswandern - Philippinen - Uwe Fürst - Heike Fürst - Banner
 
 

Folgen Sie uns auf...

Follow Me on Pinterest
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü