Philippinen - Auswandern - Arbeiten auf der Insel Cebu - Philippinen - Auswandern - Geld verdienen im Internet - Insel Cebu - Leben im Paradies

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Philippinen - Auswandern - Arbeiten auf der Insel Cebu

Auswandern > Finanzen



Arbeiten auf der Insel Cebu


Die Bevölkerungszahl auf den Philippinen hat die 100-Millionen-Grenze geknackt und 10% der Bewohner verdienen als Arbeitsmigranten im Ausland
ihr Geld. Wer bei diesen Zahlen jetzt noch in Deutschland denkt, auf den Philippinen ist es ein leichtes,
Arbeit zu finden, verschließt die Augen vor der Wirklichkeit.

Ein philippinischer Arbeiter verdient auf der Insel Cebu durchschnittlich € 200,- und muss davon meist eine vielköpfige Familie ernähren.
Würden Sie für € 200,- im Monat arbeiten und warum sollte ein philippinischer Arbeitgeber
bei diesen Gehältern einen deutschen Facharbeiter einstellen?

Ganz ehrlich, arbeiten Sie nicht für ein ausländisches Unternehmen, welches Sie auf die Philippinen versetzt,
beziehen Sie keine ausreichende
Rente oder haben leider auch nicht geerbt -
ja dann vergessen Sie Arbeit in Festanstellung auf der Insel Cebu.


Eine sehr gute Möglichkeit: Verdienen Sie Ihr Geld doch einfach online über das Internet !

Wie das geht, zeigen wir Ihnen unter dem Menüpunkt "Geld verdienen im Internet".


Auf den Philippinen erwartet Sie nicht die soziale Absicherung wie in Deutschland, hier gibt es kein Arbeitslosengeld,
kein Gründer-Zuschuss und auch kein Hartz-4.

Wir wollen aber mal nicht alles schlecht reden. Natürlich haben Selbstständige mit einer guten Geschäfts-Idee
und finanziellem Background auch auf der Insel Cebu durchaus die Chance, mit einer Firma ihren
Lebensunterhalt zu verdienen. Oder Sie nehmen sich eine philippinische Ehefrau und diese
meldet auf ihren Namen ein Gewerbe an und erhält eine Arbeitsgenehmigung.

Um auf der Insel Cebu als Deutscher arbeiten zu können, sollten im Vorfeld alle
Visa-Fragen geklärt sein.
Danach benötigen Sie eine Arbeitserlaubnis ( AEP Alien Employment Permit ). Diese Arbeitserlaubnis wird
allerdings nur für eine bestimmte Arbeitsstelle vergeben und muss beim Wechsel der Arbeitsstelle
neu beantragt werden. Und leider wird die AEP nur erteilt, wenn die Arbeitsstelle nicht
gleichwertig von einem philippinischen Bürger besetzt werden kann.

Also, wer auf die Philippinen
auswandern möchte, wird es beim
Thema "Arbeit" nicht leicht haben...

Dating with Filipinas
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü